Geschichte Israels in Bildern

Die Foto­aus­stel­lung «ISREALITIES» in der Gale­rie des Jüdi­schen Muse­um in Basel am Peters­gra­ben 31 zeigt auf ein­drück­li­che Art und Wei­se die Ent­ste­hungs­ge­schich­te des jüdi­schen Staa­tes auf dem vor­ma­li­gen bri­ti­schen Man­dats­ge­biet in Paläs­ti­na. Sie­ben Foto­gra­fen aus unter­schied­li­chen Epo­chen haben mit ihren Moment­auf­nah­men dazu bei­getra­gen, dass beim Besu­cher das Ver­ständ­nis für das Wer­den und Gedei­hen des Staa­tes Isra­el wächst. Aus­ge­wähl­te Tex­te, zahl­rei­che Foto­bän­de und Maga­zi­ne sowie kur­ze Video­fil­me ver­voll­stän­di­gen den Zugang zur Geschich­te und lässt sie leben­dig wer­den. Mich hat vor allem ein Film über die Kib­buz-Bewe­gung gefes­selt, in wel­chem meh­re­re Kib­bu­zim von ihren ein­drück­li­chen Erfah­run­gen berich­ten.

Die Aus­stel­lung kann noch bis am 14. Juli 2019 besich­tigt wer­den.

SRF Bei­trag zu ISREALITIES

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.