Lesen & Schreiben

War­um LESEN und SCHREIBEN?

Das klei­ne und fei­ne Buch «Klei­ne Gott­ge­fäl­lig­kei­ten» von Pfar­rer Heinz Brauch­art zeigt ein­mal mehr, wie pro­duk­tiv und krea­tiv die Ver­bin­dung von LESEN und SCHREIBEN sein kann. Aus­ge­hend von Kolum­nen, die er vor Jah­ren für die «Schaff­hau­ser Nach­rich­ten» ver­fasst hat, ist eine Samm­lung höchst lesens­wer­ter Tex­te ent­stan­den, wel­che auf unter­halt­sa­me, humor­vol­le und enga­gier­te Wei­se The­men des Lebens, der Reli­gi­on, der Spi­ri­tua­li­tät und des christ­li­chen Glau­bens zur Spra­che brin­gen. Als Lese­rin­nen und Leser kom­men wir in den Genuss von einer Rei­he all­täg­li­cher Bege­ben­hei­ten, wel­che durch Refle­xi­on zu den gros­sen phi­lo­so­phi­schen Fra­gen der Gegen­wart und der Ver­gan­gen­heit füh­ren. Dabei ist es jeweils uns über­las­sen, was wir aus den ein­zel­nen Betrach­tun­gen für unser Leben mit­neh­men. Das Buch­co­ver sowie die Bil­der am Anfang jedes Kapi­tels stam­men von Jac­que­line Joos.

Das Buch kann für Fr. 25.00 erwor­ben wer­den bei Pfar­rer Heinz Brauch­art, Strand­weg 2, 6374 Buochs. Sei­ne Mail­adres­se lau­tet:
heinz.brauchart@nw-ref.ch

Auch Jac­que­lines Bil­der kön­nen für Fr. 500.00 pro Stück erwor­ben wer­den, und zwar unter fol­gen­der Mail­adres­se:
peter.joos@quickline.ch

Anbei ein klei­ner Ein­blick in die Bil­der­se­rie zum Buch «Klei­ne Gott­ge­fäl­lig­kei­ten».